Regenerative Energien

A5_Reg_Energien

Wind, Sonne und Wasser spielen eine Schlüsselrolle in der zukünftigen Energiepolitik. Die Energiewende, die von der Bundesregierung jüngst beschlossen wurde, beschleunigt den Ausbau der erneuerbaren Energien. Die Nutzung von Windenergie, Fotovoltaik, Wasserkraft und Biomasse wirken sich jedoch auch auf Landschaftsbild und Naturraum aus. Eine sorgfältige Standortplanung im Einklang mit den Wünschen der Bürger und den Zielen des Naturschutzes ist daher erforderlich.

Über die Bauleitplanung können Gemeinden die Nutzung erneuerbarer Energien in ihrem Gebiet weitgehend steuern. In einer sachgerechten Abwägung können Konzentrationszonen für Windenergie ausgewiesen werden. Zusammen mit Standorten für Freiflächen-Fotovoltaikanlagen oder Biomasseanlagen finden sie als Sondergebiete Eingang in den Flächennutzungsplan.

Unser Büroteam aus Stadtplanern, Landschaftsarchitekten und Biologen bietet sowohl Gutachten zur Nutzung erneuerbarer Energien einschließlich landschaftspflegerischer Begleitplanung, Umweltverträglichkeitsprüfungen und Anpassungen von Flächennutzungsplänen aus einer Hand. Kommunen wie Investoren nehmen diese Leistungen in Anspruch.

Planbeispiele Referenzliste